Als spezieller Reisevermittler stellen wir Ihnen die günstigsten Einzelleistungen unserer Reiseveranstaltungspartner zu einem Sonder-Paket zusammen.

Um Ihre Tauchprogrammwünsche und Ihre auf Sie zugeschnittene Reisebuchung bequem und schnell zu erstellen, benötigen wir Ihre individuellen und speziellen Angaben !

Bitte teilen Sie uns ihre Buchungs- und Reisewünsche mit und  senden sie uns Ihre Daten auf dem für Sie bequemsten Wege zu!

Nachfolgend beschreiben wir Ihnen die in Frage kommenden Wege !

Natürlich können Sie uns jederzeit anrufen.   Tel: 09191 - 734608

Wir freuen uns darauf, alle Ihre Fragen zu beantworten!!!:

               E-Mail:      info@cuba-diving.de + cuba-diving@web.de

 

  Reiseinformationen

CUBA

 

Liebe Tauchfreunde,

Mit Freude begrüßen wir Sie als unseren Reisegast. Wir geben Ihnen nachfolgend einige wichtige Informationen über Ihre Reise.

Die Flugreise:

Flüge nach Winter- oder Sommerflugplan

Kurz vor dem Einstieg in das Flugzeug ist die Flughafensteuer zu bezahlen. Bei den meisten Flugbuchungen wird sie vorher mit Ihrer Flugticketrechnung berechnet. Bei der Ausreise in Cuba ca.20 US$ (Bei CONDOR-Flügen im Ticket enthalten. Checken Sie mit einer Gruppe ein, verteilt sich das Durchschnittsgewicht besser. Es sind bei 20 kg Freigepäck + 30 Kg Tauchgepäck bei den meisten Fluggesellschaften erlaubtt, wobei Sie als Taucher meistens  mit Kulanz beim einchecken rechnen können.

Die Ankunftszeiten können sich entsprechend der Flugwetterlage verändern. Wir fliegen mit Airlines in verschiedenen Transatlantik-Flugzeugen mit gutem und freundlichem On-Bord-Service. Zum Einchecken sollten Sie sich mindestens 2 Stunden vor Abflug am Abfertigungsschalter einfinden. Je nach Flugroute werden eventuelle Zwischenstopps vor Ihrem Reiseziel angeflogen.

Ankunft und Zollformalitäten in Havanna

Bei der Ankunft am Flughafen José Martí-La Habana gehen Sie zuerst durch die Paßkontrolle und bekommen dabei Ihre Touristenkarte und Paß abgestempelt. Zur Wiederausreise wird die Turistenkarte an der Paßkontrollewieder eingesammelt. Darum empfehlen wir, sie immer im Reisepaß zu belassen. Ab und zu muß auf einer extra Zollerklärung angekreuzt werden, daß Sie nur persönliche Dinge mitführen. Ansonsten geht alles zügig und unbürokratisch vor sich. Bei Unklarheiten sind die Beamten bei der Ein- und Ausreise freundlich und hilfsbereit.

Cuba: Allgemeines rund um die Reise

Weitertransfer

Nach den Einreiseformalitäten werden Sie von unseren Mitarbeitern der Reiseleitung, erkenntlich an ihren cuba-diving Schildern mit Ihrem Namen versehen, empfangen und auf die einzelnen Fahrzeuge zum Weitertransfer zu Ihren Reisezielen verteilt. Da Sie manchmal kurz hintereinander, von verschiedenen Flughäfen Deutschlands kommend, in La Habana landen, warten wir auf Ihr jeweiliges Eintreffen, um gemeinsam mit dem Transferfahrzeug weiterzureisen. Als Transfergäste werden Sie meist per Bus zu Ihrem Übernachtungshotel gebracht. Ihr deutschsprachiger Ansprechpartner der Reiseleitung steht Ihnen für Fragen in dieser Zeit zur Seite. Die Transferbusse fahren direkt vor dem Flughafengebäude ab.

Die Rückreise

Transfer nach Havanna:

Ihr Abreisetag und Abfahrt von den jeweiligen Hotels zurück nach Havanna wird Ihnen frühzeitig bekannt gegeben.

Havanna

Die Hauptstadt Cubas mit ihrem unvergleichlichen Flair gilt als eine der schönsten Haupt-städte der Karibik. Ihre Erkundung sollte keinesfalls bei Ihrem Cubabesuch fehlen. Nach-dem Sie jeweils (ausser von Cayo Largo) von Havanna zurück nach Hause fliegen, wird dieser letzte Urlaubstag vor Ihrer Rückreise mit einem interessanten Stadtaufenthalt sicherlich ausgefüllt für Sie sein.

Am Abend kommen Sie meist mit Ihrem Transferfahrzeug in Ihrem Stadthotel an. Am gleichen Abend können Sie z.B. einen Stadtbummel an Havannas berühmter Uferstraße unternehmen, einen cubanischen Folkloreabend mit Restaurantbesuch genießen, ins welt-berühmte Tanzcabaret Tropicana gehen, auf einem Discoschiff eine abendliche Hafen-Rundfahrt machen, oder einfach eine Disco besuchen. Fragen Sie bitte dazu Ihre Reiseleitung.

Tagsüber können Sie entweder eine angebotene Stadtrundfahrt mit Führung und Mittagessen (oder Abendessen) zum Preis von ca. 35 $ mitmachen oder individuell Museen und historische Gebäude besuchen, einen Souvenirmarkt durchbummeln, oder sich einfach nur durch die Stadt treiben lassen. Ihre Reiseleitung wird Ihnen beratend zur Seite stehen.

Auf alle Fälle müssen Sie 2 Stunden vor Abflug am Flughafen sein! Es kann kurzfristig immer wieder zu Flugplanänderungen kommen. Bitte informieren Sie sich darüber bei unserer Reiseleitung.

Allgemeines und Organisatorisches über Cuba:

Geographie:

Die 1.250 Kilometer lange Inselrepublik Cuba hat die Form eines Krokodils und liegt zwi-schen dem Golf von Mexiko und dem karibischen Meer. Das Klima ist subtropisch und fastganzjährig warm und angenehm. Cuba ist mit ca. 11 Mio. Einwohnern die größte und bevölkerungsreichste Antilleninsel. Eine üppige Flora mit mehr als 8000 verschiedenen Pflanzenarten und eine ebenso reiche Fauna machen Cuba zu einem absoluten Naturparadies.

Zeitverschiebung:

Sie beträgt -6 Stunden zu Deutschland.

Trinkwasser:

Die Qualität ist einwandfrei. Für Kleinkinder empfehlen wir dennoch Mineralwasser.

Stromspannung:

Sie beträgt 110 Volt. Zunehmend ist in verschiedenen Hotels auch 220 Volt anzutreffen. Ein amerikanischer Flachstecker oder Adapter wird oft benötigt.

Fotografieren:

Bis auf Flug- und Schiffshäfen, Brücken und Bahnhöfe sowie militärische Anlagen ist das Fotografieren generell erlaubt.

Transportwesen:

Die Touristentaxis (erkenntlich an ihren gelben Schild) sind bei ihren Preisen festgeschrieben. Bei Mietwagen gibt es keinen Treibstoffmangel, da Benzin landesweit gegen US$ angeboten wird. Die Leihwagengebühren zu den vor Ort gängigen Autotypen können Sie gerne bei uns erfragen. Es genügt der deutsche Führerschein. Ausleihbar sind weiterhin Mopeds, Mofas sowie Fahrräder.

Zahlungsmittel:

Nationale Währung ist zwar der cubanische Peso, Touristen zahlen aber grundsätzlich in US$. Reiseschecks und DM können in Banken sowie Hotelrezeptionen getauscht werden. Nicht akzeptiert werden Zahlungsmittel US-amerikanischer Institute wie z.B. American Express oder Visa. Andere Kreditkarten (EUROCARD) werden in vielen touristischen Einrichtungen akzeptiert.

Einkaufen:

Diesbezüglich ist Cuba kein Paradies. Attraktiv sind jedoch Rum und Zigarren. Hier belegt Cuba im internationalen Vergleich den 1. Platz. In Havanna gibt es einige interessante Kunst- und Souvenirmärkte privater Anbieter. Der tägliche Bedarf an Getränken, Hygiene- Artikeln Zigaretten etc. kann im Hotelshop gedeckt werden.

Post und Telefon:

Postkarten und Briefmarken sind auf der Post oder in den Hotelshops erhältlich. Die Lauf- zeit der Post ist unterschiedlich: Faustregel: Sie sind längst wieder daheim, wenn Ihr Kar- tengruß ankommt (ca. 4 Wochen). Telefonieren und faxen ist gut möglich, aber teuer: Eine angefangene Minute Tel./Fax nach Deutschland kostet 6 US$.

Sicherheit:

Lassen Sie niemals Gegenstände unbeaufsichtigt. Auch in Cuba nehmen die Diebstähle zu.  Nutzen Sie die vorhandenen Hotelsafes. Grundsätzlich hat Cuba jedoch kein Sicherheits- problem. Sie können sich ohne weiteres auch nachts in kleinen Seitenstraßen der Städte bewegen, ohne Übergriffe befürchten zu müssen. Sie sollten es aber nicht herausfordern!

Medizinische Versorgung und ärztliche Hilfe:

Auf Cuba ist die medizinische Versorgung vorbildlich. Bei Bedarf wenden Sie sich an die Rezeption in Ihrem Hotel. Die meisten Häuser bieten einen Service rund um die Uhr. Es gibt auf der Insel keine Tropenkrankheiten oder Seuchen. Impfungen sind nicht notwendig. 

Trinkgeld:

Für die Einheimischen ist Trinkgeld oft die einzige Einkunft in US$ und stellt somit den wichtigsten Teil in der monatlichen Finanzplanung der Familien dar. Dementsprechend gern wird es genommen. Wir empfehlen Beträge zwischen 1 und 3 US$, je nach Rechnungshöhe. Für Zimmermädchen erscheinen 10 $ bei 14-tägigem Aufenthalt angebracht. Bellboys (Kofferträger) erwarten 1-2 $.

Strand:

Aufgezogene Fahnen bedeuten: Rot: Baden verboten; Gelb: Baden auf eigene Gefahr, Grün: Baden gefahrlos. FKK ist unüblich und widerspricht cubanischem Sittenverständnis.

Sonnenbestrahlung:

Cuba liegt in Äquatornähe. Deshalb besteht eine intensive UV-Strahlung durch die hoch- stehende Sonne. Wir raten Ihnen dringend zu Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor.

Ungeziefer:

Gegen Moskitos und Sandflöhe schützen Sie sich am besten mit einschlägigen Salben und Cremes. In Hotelzimmern und Restaurants sind Sie durch die Klimaanlagen geschützt. Im Wasser tauchen hin und wieder sogenannte Caribbeans auf. Das sind Mikroorganismen, die ein leichtes Brennen auf der Haut sowie Juckreiz verursachen können.

Zollbestimmungen:

Erwachsene, d.h. hier ab 16 Jahren (!), dürfen pro Person 200 Zigaretten oder 50 Zigarren und 1 Liter Rum zollfrei nach Deutschland einführen. Die Ausfuhr von Schmuck, Kultur- gütern etc. ist nur mit Erlaubnis der cubanischen Behörden möglich. Im Interesse des Arten- schutzes ersuchen wir Sie dringend, vom Kauf von ausgestopften Krokodilen, Schildkröten, Vögeln etc. abzusehen. Zudem ist deren Einfuhr nach Europa gesetzlich untersagt!

Botschaft:

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland befindet sich in der Calle B y 13, # 652, Vedado, Ciudad de La Habana,Tel.: 00537/332460, Fax: 00537/331586. Bei Paßverlust ist ein Ersatzdokument zu beantragen. Bitte nehmen Sie in einem solchen Fall die Hilfe unserer Reiseleitung in Anspruch.

 

Information >>> mailto: info@cuba-diving.de

 


 Dive Places of Cuba

Reisebuchung und Information
Welcome
Mietwageninformation
Informationsanfragen
FAX-Buchungsinformation
Mail-Buchungsinformation
AGB

CUBA DIVING

Reiseinfos